Unser Auftrag!

 

Der Hospizdienst Rangsdorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerstkranke und sterbende Menschen sowie deren  Angehörigen, Freunde und Bekannte mit ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizmitarbeitern, psychosozial zur Seite zu stehen. Er ist für alle Betroffenen und ihren  Angehörigen, für Ärzte und Pflegepersonal, sowie für alle an der Palliativ- und Hospizarbeit interessierten Menschen offen.

 

Wir hören Ihnen zu, sind Gesprächspartner und stille Wegbegleiter.
 

Wir entlasten Angehörige und Freunde und lösen Sie am Krankenbett ab.
 

Wir unterstützen und beraten Sie im häuslichen Umfeld, in Pflegeeinrichtungen, im Krankenhaus und in Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen.
 

Wir begleiten Sie in Ihrer Trauer. 

 

Unsere Hilfe ist unabhängig von der Art der Erkrankung, der Weltanschauung und der Nationalität.
 

Wir arbeiten ehrenamtlich und unterliegen der Schweigepflicht.

 

Wir sind Teil eines Netzwerkes mit ambulanten Diensten, Haus- und Palliativmedizinern.
 

Wir beraten und vermitteln zur Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen.

 

Wir informieren und unterstützen Sie bei Fragen zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen.

 

Wir bieten kleine Vorträge zu den Themen Sterben, Tod und Trauer an.
 

Wir bilden interessierte Menschen zum ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter aus.

 

Unser Dienst ist für Sie unentgeltlich.