Trauer-Über-Lebens-Café 

 

Es ist nicht einfach nach dem Tod eines nahe stehenden Menschen, sich im Alltag zu recht zu finden und diesen zu bewältigen.

Das Leben ist aus den Fugen geraten, nichts ist mehr wie es war. Trauer ist immer eine sehr persönliche Lebenserfahrung, die individuell erlebt und bewältigt wird und sie benötigt Raum, Zeit und vor allem Verständnis.

Es ist wichtig Menschen zu haben, die zuhören und den Schmerz mit dem Trauernden aushalten können.

 

In einer geschützten Umgebung können Betroffene in Gruppen- oder Einzelgesprächen ihrem Gefühl der unaushaltbaren Trauer, Ausdruck geben. Alles was belastet, alle beklemmenden Gefühle und Gedanken und alles was helfen kann, findet hier einen sicheren Ort. Hier darf alles sein.

Wer sich vorstellen kann, in der besonderen Lebenssituation Gleichgesinnte zu treffen, um mit ihnen in den Austausch zu kommen, der hat die Möglichkeit das Trauer-über-Lebens-Cafè zu besuchen.

Der Hospizdienst Rangsdorf bietet ab Juli 2024 jeden 3. Dienstag im Monat einen Raum für Ihre Trauer an. 

Sie finden uns im Besprechungsraum des Evangelischen Gemeindezentrums Rangsdorf, Kirchweg 2. 

 

16.07.2024      15.00 – 17.00 Uhr

20.08.2024      15.00 – 17.00 Uhr

17.09.2024      15.00 – 17.00 Uhr

15.10.2024      15.00 – 17.00 Uhr

19.11.2024      15.00 - 17.00 Uhr

17.12.2024      15.00 - 17.00 Uhr

                                                                                                                       Änderungen vorbehalten 

 

Nähere Informationen im Koordinatorenbüro des Hospizdienstes Rangsdorf, Friedensallee 21, 15834 Rangsdorf,

bei der Koordinatorin Ulrike Sieling 

 

Telefon: 01522 2415762 

 

Mail: kontakt@hospizdienst-rangsdorf.de